Vorgeschlagene Routen

Wenn wir an die epirotische Küche denken, kommen uns unzählige Geschmäcker und Aromen in den Sinn und …an den Gaumen! Die Region ist für zahlreiche verschiedene, qualitativ hochwertige Erzeugnisse bekannt, die der Besucher während seiner Epirus-Reise kennenlernen kann.

Versäumen Sie es nicht, die Bergregionen von Metsovo kennenzulernen, wo sich die wunderschöne alpine Landschaft mit der erlesenen Gastronomie und der besonderen Kultur dieser Region vereint. Metsovo liegt in der Nähe der Stadt Ioannina (nur eine halbe Autostunde entfernt) und ist über Egnatia Odos Richtung Grevena über die Ausfahrt Metsovo leicht zu erreichen. Der Ort wurde amphitheaterförmig  inmitten der reichen Vegetation des Pindosgebirges angelegt und für zahlreiche Persönlichkeiten und Wohltäter bekannt, die hier ihre Wurzeln haben. Das reizvolle Metsovo kann sich durchaus mit bekannten Bergdörfern anderer Länder messen. Trotz der starken touristischen Entwicklung hat Metsovo seinen traditionellen Charakter und die Authentizität seiner Menschen beibehalten, sodass der Ort heute ein bedeutendes Ziel für alle Besucher von Epirus ist.

Nach der Ankunft können Sie einen kurzen Spaziergang über den gepflasterten Dorfplatz machen und den alten Leuten zusehen, die an den Hauseingängen sitzen und teilweise bis heute noch ihre traditionellen Trachten tragen. Die Kirche Agia Paraskewi erhebt sich stolz am Hauptplatz von Metsovo und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie wurde 1511 erreichtet und bis heute viermal restauriert. Ihr besonderes Schmuckstück ist die eindrucksvolle Ikonenwand, die 1730 angefertigt wurde.

Ihr nächster Halt ist die Galerie Ε. Averof, die seit 1988 existiert und etwa 250 Werke bekannter griechischer Künstler aus dem 19. und 20. Jh. zeigt, z. B. von Gyzis, Volonakis, Iakovidis, Parthenis, Maleas, Vyzantios, Moralis, Malamos, Prekas.

Weinliebhaber finden das Paradies im Weingut “Katogi Averof“, einem der beliebtesten und schönsten Weingüter in Griechenland. Es entstand dank der Vision von Evangelos Averof, der als Erster die Rebsorte Cabernet Sauvignon nach Griechenland brachte. So wurde Metsovo im Laufe der Jahre zu einem anerkannten Ort auf der internationalen Weinkarte. Sie können die Weinkeller des Guts besichtigen oder an einer Weinprobe teilnehmen, zu der bekannte regionale Käseerzeugnisse gereicht werden, z. B. Metsovone-Käse. Eine einfache Tour dauert ca. eine halbe Stunde. Ein zweites Ausflugsziel ist der Dorfplatz, wo Sie Kaffee trinken und traditionelle Erzeugnisse kaufen können.

Am Dorfplatz befinden sich viele Tavernen, wo Sie hervorragende regionale Fleischerzeugnisse, Käse und natürlich den Wein genießen können, dessen Entstehung Sie aus der Nähe kennenlernen konnten. Wenn Sie keine Zeit verlieren möchten, können Sie natürlich auch etwas “auf der Hand“ essen, etwa Kontosouvli, d.h. Schweine- oder Lammbraten in Backpapier – es schmeckt köstlich!

Wenn Sie Ihren Besuch in Metsovo abgeschlossen haben, können Sie einfach den Rückweg antreten oder in einer der zahlreichen, schönen und gastfreundlichen Unterkünfte übernachten, wo das Richtige  für jeden Geldbeutel dabei ist. Der Zauber von Metsovo geht ohnehin am Abend weiter…

Font Resize
X