Anfahrt

Dank des Flughafens von Ioannina, der nur 4 km vom Zentrum der Stadt und 10 km vom Universitätscampus entfernt liegt und täglich Flüge nach Athen bietet, ist die Region Epirus einfach und bequem zu erreichen. Der Flughafen von Aktio liegt 90 km (ca. eine Autostunde) von Ioannina entfernt und bietet täglich Flüge von Athen sowie viele günstige Flüge aus verschiedenen europäischen Städten. Neben den Linienflügen von und nach griechischen und ausländischen Städten werden während der Sommersaison  täglich Charterflüge aus dem Ausland durchgeführt.

Der Hafen von Igoumenitsa ist durch Fährverkehr an den Hafen von Patras sowie an mehrere italienische Häfen angebunden, kleinere Wasserfahrzeuge steuern auch den Hafen von Preveza an.

Auf dem Landweg erfolgt die Anfahrt aus Westmakedonien über die Bundesstraße Kozani-Ioannina oder über die Autobahn Egnatia Odos bis Grevena und anschließend weiter in Richtung Milia Metsovo. Von Thessalien gelangen Sie über die Bundesstraße Trikala-Ioannina bzw. von Aitoloakarnania über die Bundesstraße Antirrio-Ioannina oder über den Unterwassertunnel bei Aktio nach Epirus. Von den meisten größeren griechischen Städten fahren zudem überregionale Busse der Gesellschaft KTEL täglich die wichtigsten Städte in Epirus an. Innerhalb von Epirus können Sie ebenfalls örtliche Busse oder KTEL-Busse benutzen, da das Straßennetz, über das alle Dörfer und Siedlungen angefahren werden, relativ gut ist.

Ioannina ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Nordwestgriechenland, der von Thessaloniki über die Autobahn Egnatia Odos und von Athen über die Autobahn Ionia Odos erreicht werden kann. Ioannina ist zudem mit verschiedenen regemäßig verkehrenden überregionalen Buslinien von Athen und Thessaloniki sowie von anderen griechischen Regionen zu erreichen. Über den Hafen von Igoumenitsa gelangen Sie zudem zu verschiedenen italienischen Städten und können anschließend nach Westeuropa weiterreisen.

Arta liegt 77 km von Ioannina und 50 km von Preveza entfernt und ist mit Ioannina über die Bundesstraße Ioannina-Arta verbunden. Neben dem Straßennetz stehen die Flughäfen von Preveza und Ioannina sowie der Hafen von Igoumenitsa zur Verfügung.

Preveza ist an Ioannina über die Bundesstraße Preveza-Ioannina und die Ionia Odos angebunden, die in Filippiada auf die alte Bundesstraße trifft. Der Flugverkehr nach Athen erfolgt regelmäßig über Aktio, in der Hochsaison werden außerdem zahlreiche Charterflüge durchgeführt. Zu den Städten in Epirus werden zahlreiche regelmäßige Busverbindungen angeboten. Die an der Küste entlang verlaufende Bundesstraße Preveza-Igoumenitsa verbindet die beiden Städte (95 km Entfernung). Über Igoumenitsa ist Preveza darüber hinaus mit Italien verbunden, von wo aus eine Weiterreise in andere europäische Länder möglich ist.

Der Knotenpunkt, an dem die Präfektur Thesprotia liegt, ermöglicht Besuchern die Anreise mit dem Schiff von Patras und Italien, mit dem Flugzeug von Ioannina und Preveza und auf dem Landweg von Athen über die Bundesstraße Preveza-Arta bzw. von Thessaloniki über die Autobahn Egnatia Odos bis Ioannina.

Font Resize
blank
X