Die Käsespezialitäten der Region

Frische Schafsmilch aus Epirus bildet die Grundlage für eine Vielzahl von hervorragenden regionalen Käsesorten. Am Angang Ihrer kulinarischen Reise sollte der berühmte Feta-Käse stehen, ein Erzeugnis geschützter Ursprungsbezeichnung (Feta g. U.), das sowohl in modernsten Großbetrieben als auch in kleinen traditionellen Käsereien hergestellt wird.

Metsovo ist ein besonderer Ort mit langer Tradition in der Käseherstellung. Aus den Studienreisen junger Metsoviten nach Italien, angeregt von Evangelos Averof, gingen der geräucherte Metsovone (verwandt mit dem italienischen Provolone) und der Metsovela aus Pastorela hervor, die in der Käserei der Tositsa-Stiftung sowie in vielen traditionellen Käsereien in Metsovo erhältlich sind und natürlich auch in ausgewählten Geschäften in ganz Griechenland sowie im Ausland vertrieben werden und überzeugte Anhänger gefunden haben.

Ein besonderer, herzhafter und zugleich köstlicher Käse ist Kefalotyri aus Schafsmilch sowie Chevre Metsovo mit ganzen Pfefferkörnern, der nur im Frühjahr hergestellt wird und hervorragend mit einem Gläschen Tsipouro harmoniert. Zudem wird seit Kurzem wieder Kaskavali Pindos aus Schafsmilch mit Zugabe von Ziegenmilch hergestellt, ein Käse, der untrennbar mit dem Leben und den Traditionen der Walachen auf dem Balkan verbunden ist.

Neben Fleisch und Gemüsepitas hat auf dem epirotischen Mittagstisch auch Galotyri, ein Weichkäse mit geschützter Ursprungsbezeichnung, seinen Platz. Er ist streichfähig, hat eine joghurtähnliche Textur, enthält kleine Feta-Stücke und ist leicht säuerlich und sehr erfrischend. Probieren Sie zudem den würzigen Vasilotyri, einen Käse aus Schafsmilch, der Feta-Stückchen und Myzithra-Weichkäse enthält.

Font Resize
blank
X